Lötschberger
Lötschberg Bahn
Juli 4, 2020
Eisenbahn Romantik Berner Oberland
Eisenbahn-Romantik-Berner-Oberland
Juli 20, 2020
Alle anzeigen
Neue Eisenbahn-Alpentransversale NEAT

Gotthard-Tunnel (NEAT)

NEAT Schweiz
Ein ehrgeiziges Tunnelprojekt im Eisenbahnverkehr von Nord nach Süd

Reise365_logo

NEAT Schweiz
Ein ehrgeiziges Tunnelprojekt im Eisenbahnverkehr von Nord nach Süd

Ehrgeiziges Tunnelprojekt in der Schweiz
Nach der Fertigstellung des Gotthard-Basistunnel von Erstfeld nach Bodio im Juni 2016 übrigens mit 57 km der weltweit längste Eisenbahntunnel, gibt es ab Dezember 2020 einen zweiten Tunnel auf dieser Strecke, Der mehr als 15 km lange Ceneri-Basistunnel zwischen Bellinzona und Lugano ist ein weiterer Quantensprung im internationalen Eisenbahnverkehr. Die Fahrzeit zwischen Zürich und Mailand verkürzt sich dadurch abermals um weitere ca. 20 min.

Fahrzeitverkürzung
Zürich -> Lugano ca. 50 min
Basel -> Lugano ca. 50 min
Luzern -> Lugano ca. 50 min
Zürich -> Mailand ca. 55 min

Drei Tunnel gleich ein Projekt
Er ist der dritte Tunnel in der „Neue Eisenbahn-Alpentransversale“ (NEAT), übrigens ein Werk der Superlative. 179,769 von ca. 214 Tunnelkilometer des NEAT-Projektes werden dann befahrbar sein. Zu diesem Projekt mit einem Investitionsvolumen von rund CHF 24 Mrd. zählt auch der 35 km lange Lötschberg-Basistunnel, welcher 2007 eröffnet wurde. Alle drei Tunnels sind als 2-Röhren-Tunnel konzipiert. Das Neat-Jahrhundertwerk wird im Dezember nach 28 Jahren Bauzeit zunächst als vollendet erklärt, obwohl die zweite Röhre des Lötschberg-Tunnels noch immer nicht fertiggestellt und befahrbar ist. Nachdem der Tunnel beim Personen- wie auch beim Güterverkehr aber bereits in 2017 an seine Kapazitätsgrenze stößt, sehen Planungen mittlerweile die schrittweise Fertigstellung der zweiten Röhre vor. 6 Jahre dauert der weitere Ausbau (2022 – 2028), dennoch verbleiben immer noch eine 7 km Einbahnstrecke. Für den Eisenbahn-Freund der Superlative ist eine Fahrt durch diese drei Tunnels ein Muss. Doch für den Landschaftsfreund unter den Eisenbahnfans sind die alerischen Strecken mit dem alten Gotthard- und Lötschbergtunnel (jeweils ca. 15 km) durch durch die Schweir Berge sicherlich die bessere Alternative.

Mailand mit Tunnelerlebnis
Wenn Sie sich auf „Tunnelfahrt der Superlativen“ begeben und die 4 Superlativen Tunnels

• Lötschberg-Basistunnel (35 km)
• Simplon-Tunnel (20 km)
• Ceneri-Basistunnel (15 km)
• Gotthard-Basis-Tunnel (57 km)

durchqueren möchten, dann empfehlen wir Ihnen einen Tagesausflug nach Mailand mit der Nutzung von IC- oder EC-Verbindung nach folgendem Fahrplan:

Zürich-> Lugano -> Mailand
EC 315 07.10-10.50 Uhr
Mailand -> Bern
EC 56 18.20-21.24 Uhr
Bern -> Zürich
IC 735 21.32-22.28 Uhr

Shopping-Time in Milano
So haben Sie in Mailand 7 ½ Stunden Zeit, um die italienische Metropole individuell zu erleben. Am besten entdeckt man die Stadt mit der Tram N1 und das für wenig Geld. Schon die Straßenbahn aus Holz von 1929 ist ein Erlebnis. Das edle Interieur, die Flügeltüren mit den Klappstufen und Schiebefenster sowie der Fahrersitz, alles aus Holz und Messing gefertigt, versetzt Sie in eine anderen Zeit. Sobald Sie eine Sehenswürdigkeit, beispielsweise das Scala-Theater, das wichtigste und weltbekannte Opernhaus, den majestätischen Dom als gotische Kathedrale, das wunderbare Sforza-Schloss, das Zuhause der Sforza-Familie, die Mailand im XV Jahrhundert regierte mit einem schönen großen Park, dem Parco Sempione mit seinen Seen und dem Friedensbogen aus Marmor mit den Statuen darauf, genauer unter die Lupe nehmen möchten, steigen Sie aus. Wieder zusteigen können Sie etwa im 10-Minuten-Takt.

Mailand Milano Italien NEAT
Home
Call Now Button