Klein gegen Groß! David trifft auf Goliath!

Hansestädte Hamburg und Stade
MS Greundiek und MS Cap San Diego
834. Hamburger Hafengeburtstag

Das ist noch gratis für Dich
• Mai-Termin: das tradionelle grandiose
Feuerwerk zum Hafengeburtstag
• Mitfahrer-Sparpreis: 5% Rabatt für jeden Mit-
fahrer. Bei 20 Personen reist 1 Person gratis.

„Moin“ seggt de Lüüd in Hamborg den ganzen Dag
Keine Hansestadt ist so wie Hamburg. Hamburg ist einzigartig. Hamburg – das ist Alster, Elbe und Seeluft. Das ist Hafen, Fischmarkt, Speicherstadt. Aber auch Michel, Jungfernstieg, Elbchaussee. Das ist Reeperbahn, Pöseldorf und zugleich „Planten und Bloomen, Övelgönne und Blankenese. Und doch haben die Hansestädte etwas gemeinsam. Entweder liegen sie alle am Meer oder an einem schiffbaren Fluss. Deine Anreise in die Hansestadt kannst du ganz individuell gestalten. Noch ein Fischbrötchen auf der Hafenmeile und dann nichts wie ab ins Getümmel. In Hamburg gibt es viel zu erleben und zu entdecken.

Wo haben die Schweden residiert? Natürlich in Stade!
In einem historischen Oldtimer-Omnibus fährst du nach Stade. Hier erwartet dich in Begleitung eines fachkundigen Gästeführers ein Streifzug durch die über 1000 Jahre alte Hansestadt Stade. Übrigens die zweite Hansestadt auf deiner Reise. Der Rundgang durch die schmalen Kopfsteinpflastergassen und deren wechselvolle Geschichte ist spannend und zugleich informativ. Nach dem Geschichtsunterricht wird es Zeit sich an Bord zu begeben.

David trifft auf Goliath: Greundiek und Cap San Diego
Der Kapitän ruft von oben. „Dat warrt Tied! Kumm an Boord! Also allemann an Boord! Dat geiht los!“ Das Motorschiff „Greundiek“ – gebaut 1949 – ist mit seiner Länge von knapp 47 m und einer Breite von etwas mehr als 7 m ein klassisches Küstenfrachtschiff aus damaliger Zeit. Und heute noch weitgehend im Originalzustand erhalten. Als sogenanntes Feeder-Schiff war es als Zulieferer und Verteiler für große Seeschiffe auf Nord- und Ostsee im Einsatz. In Hamburg wurden die Güter umgeschlagen. Klein gegen Groß! Vor dir liegt fest vertäut der „Weiße Schwan des Südatlantiks“, das Frachtschiff Cap San Diego. Dein “Arbeitsplatz“ für die nächsten Stunden. Aufgrund seiner einem Schwan ähnelten Silhouette wird das Schiff so im Hamburger Jargon liebevoll genannt. Mit seiner schier endlosen Länge von knapp 160 m ist es mehr als dreimal so lang wie das Küsten-Frachtschiff MS Greundiek. Und vor allem weltweit einzigartig. Nirgendwo gibt es sonst noch ein größeres fahrtüchtiges Schiff dieser Klasse aus der Ära der damaligen Stückgutfrachter. Sobald du an Bord beider Frachtschiffe bist werden jeweils die Leinen eingeholt. Das Typhon heult auf, die letzten Leinen platschen ins brackige Hafenwasser. Die beiden etwas anderen „See(h)“-Reisen auf der Elbe und im Nord-Ostsee-Kanal werden bei dir ganz bestimmt als einmaliges Erlebnis in Erinnerung bleiben.

Das Deutsche Hafenmuseum sagt mehr als tausend Worte
Seit über 800 Jahren kennt der Hamburger Hafen keine Ruhezeiten. Rund um die Uhr bringen und holen kleine, große und sehr große Seeschiffe Container, Autos, Stückgut und andere Waren. Hafenschiffe, Barkassen und Schlepper wuseln durch die Hafenbecken und über die Elbe, vorbei an den Docks mit trockenliegenden Seeschiffen. Das Deutsche Hafenmuseum inmitten des ehemaligen Freihafens erzählt die Geschichte aus einer Zeit, wo noch vieles per Hand und Schubkarre verladen wurde. Und das genau da! Auf dem letzten und denkmalgeschützten Kai-Ensemble der Kaiserzeit. Vor über 100 Jahren erbaut gewährleistete diese Hafenstruktur seinerzeit einen optimalen Umschlag zwischen Seeschiff und dem Landverkehr. Du beobachtest das betriebsame Treiben am Kai. Gabelstapler brummen emsig von Halle nach Hof und von Hof nach Halle. Kräne schwirren über deinen Kopf hin und her. Stückgut wird verladen. Kleine und große Kisten. Hafenarbeiter bringen Säcke an Bord.

Lust auf noch viel Meer?
Extra für dich fährt die MS Greundiek noch weiter hinaus auf das Meer. Klicke hier und begleite die Möwen auf die Ostsee.

Reise365_logo

Dein Reise365.com – Erlebnis

• MS Greundiek. Das nostalgische See-Erlebnis
• Stade & Hamburg – die Hansestädte an der Elbe
• das Festival „Hamburger Hafengeburtstag“
• MS Cap San Diego – das große fahrtüchtige Museums-Frachtschiff
• David trifft auf Goliath: Greundiek & Cap San DIego
• der Nord-Ostsee-Kanal mitten in Schleswig-Holstein

Reiseverlauf

1.Tag individuelle Anreise nach Hamburg. Stadtführung
2.Tag Hansestadt Stade und MS Greundiek
3.Tag Mit Cap San Diego auf hoher „Seh“
4.Tag Vormittag; Besuch Deutsches Hafenmuseum
…….…Am Nachmittag zufriedene Heimreise
…….…oder Verlängerung: Nostalgie auf Schienen

Verlängerungsnächte sind buchbar

4 Tage ab 653,- € p.P.

Reisetermine 2023
04.05.-07.05.2023
16.06.-19.06.2023
14.09.-17.09.2023

Sankt Pauli Landungsbrüclen Elbe Hafen
Museumsschiff Greundiek Stade
Stade Elbe Hanse
Hafengeburtstag Hamburg
Cap San Diego Elbe Frachtschiff Klein gegen Groß
Binnenalster Innenstadt Hamburg
Home
Call Now Button