Im Panoramazug unterwegs zu den schönsten Städten Europas 

9 Tage: Wien – Graz – Zürich – Krakau

persönlich vom Erlebnis Profi begleitete Klein Gruppen Reise

Sieben Trümpfe in der Hand!!!
• Bei Buchung bis 3 Monate vor Reisebeginn: 7% günstiger als Normalpreis
• Entdeckungen auf eigene Faust. Das passende ÖPNV-Ticket ist inbegriffen
• Bei ALL INKLUSIV brauchst du dich um nichts zu kümmern.
Für Stadtführungen und Abendessen ist dann gesorgt
• bei 12 Teilnehmern: Betreuung durch den
Zug-Erlebnis-Profi gratis mit dabei
• 2 Abend- und 1 Mittagessen bereits inklusiv
Inklusive: 1.Klasse-Bahnreise, bereits ab/bis Zuhause
• 4 Zugfahrten im 1.Kl. Panoramazug: Wien – Krakau,
Krakau – Graz, Graz – Zürich und Zürich – Köln – Hamburg

Mit dem Zug Erlebnis Profi unterwegs zu sein, ist recht einfach. Du brauchst nur zu reisen. Alles andere übernimmt für dich der Zug Erlebnis Profi. Im All Inklusiv-Paket sind alle Leistungen, die dich glücklich machen, bereits inbegriffen. Erlebe fantastische Reise im Panoramazug zu den schönsten Städten in Europa.

Gönne dir dein Panoramazug – Ding. Du hast es verdient!

  • 4 spannende Panoramazugfahrten, natürlich erstklassig, in einer Reise: Krakau – Graz, Graz – Zürich und Zürich – Köln – Hamburg
  • bei Buchung bis 3 Monate vor Abreise sparst du sage und schreibe 196 € p.P.
  • trotz des günstigen Reisepreises bekommst du ab 12 Teilnehmern noch die persönliche Begleitung des ZugErlebnis-Profi gratis dazu
  • Kleine Gruppe mit weniger als 20 Gästen, damit jeder für jeden da sein kann
  • höchste Zeit ist’s! Reise, reise!“ Du brauchst dich um nichts zu kümmern. Einfach nur reisen. Alles macht der Zug-Erlebnis-Profi für dich
  • alle Zugfahrten, auch bereits ab Zuhause, sind erstklassig in der 1.Klasse. Großzügige Beinfreiheit und extra breite Sitze garantiert
  • du übernachtest in ausgewählten Hotels der guten Mittelklasse
  • täglich lockt ein leckeres Frühstück vom Buffet
  • keine Mehrkosten vor Ort. Die Nutzung der Busse und Bahnen in den Städten sind bereits im Reisepreis enthalten. Du kannst die Städte ganz individuell erkunden.
  • ein Abendessen in Wien ist inklusiv
  • mit dabei 1 leckeres Abend- und 1 reichhaltiges Mittagessen in den Zügen
  • beim dem All-Inclusiv-Paket sind weitere 5 Abendessen in ausgewählten Restaurants und die Stadtführungen in den 4 Städten mit dabei
  • du besuchst Graz in der Steiermark. Die Kulturstadt ist da, wo der Kürbis zu Hause ist
  • Sogar eine Dampfschifffahrt 1.Klasse auf dem Zürichsee ist dabei
  • An allen Tagen unternimmst du zahlreiche Aktivitäten, Ausflüge und Bahnreisen – persönlich begleitet vom ZugErlebnis-Profi
  • du bist in Zürich, eine Stadt voller Schweizer Spezialitäten
  • das Wort UNMÖGLICH haben wir aus unserem Vokabular gestrichen. Ansonsten ist es uns nicht möglich, für dich das Unmögliche zu realisieren und die unmögliche Zusammenstellung der Reise möglich machen
  • zuerst macht dich die Reise sprachlos. Doch zuhause bist du garantiert ein Erzähler
  • schon in den normalen Zügen ist bahnfahren entspannend. Aber in den Panoramazügen noch viel mehr. Dank der großzügigen Fenster sitzt du wie mitten in der Landschaft
  • spannend: Es rumpelt und quietscht, die historische Straßenbahnfahrt
  • die Sitzplatz-Reservierungen für die Panoramazüge sind inbegriffen
  • die Panorama-Zugfahrten durch bezaubernde Berglandschaften und romantische Flusstäler lassen bestimmt keine Langweile aufkommen
  • Einzigartig schön: Krakau, im 2.Weltkrieg nicht zerstört
  • du bist in Wien auf den Spuren von bedeutenden Komponisten, Musikern und dem dritten Mann

Panoramazug – Reiseverlauf

1.Tag Individuelle Bahnreise nach Wien
2.Tag Wien: Stadtbesichtigung & Freizeit
3.Tag Im Panoramazug nach Krakau: Stadtbesichtigung
4.Tag Krakau zählt zu den schönsten Städten in Europa
5.Tag Von Krakau über Wien und Semmeringbahn nach Graz
6.Tag Graz: Stadtbesichtigung & Freizeit
7.Tag Höhepunkt: Trans-Alpin-Express nach Zürich
8.Tag Zürich: Stadtbesichtigung & Freizeit
9.Tag Bahnreise im Panoramazug nach Hause

Reise365_logo

Im Panoramazug unterwegs
Von den Schweizer Panorama-Zügen, wie dem Glacier-, Golden-Pass und Bernina-Express, haben viele schon gehört. Du sitzt am großen Panorama-Fenster inmitten der herrlichen Bergwelt und zahlst dafür einen Touristen-Zug-Zuschlag. Aber auch die Schweizer Bundesbahn verfügt über eine Flotte von Panoramawagen, die für Tempo 200 zugelassen sind. Sie sind für den Einsatz in Regionen mit reizvollen Ausblicken auf bezaubernde Berglandschaften oder Flusstäler, wie die Alpen oder das Rheintal, gedacht. Heute verkehren sie als Gotthard-Panorama-Express auf der alten Strecke über den Gotthardpass und von Zürich dem Rhein entlang bis nach Hamburg. Täglich gibt es auch ein Zugpaar von Graz über Wien nach Krakau Zu dieser Verbindung gehört auch die sehr attraktive und älteste Bergstrecke der Welt, die Semmeringbahn, Krakau mit den vielen Sehenswürdigkeiten ist ehrwürdige Stadt voller Geschichte und Kultur. Zu guter Letzt gibt es noch den Trans-Alpin-Express. Einst verkehrte der Zug auf dem schnellsten Weg von Wien nach Zürich. Durch den Einsatz des Railjets befährt der Trans-Alpin wohl nun die schönste Ost-West-Verbindung in den Alpenrepubliken. Du startest in Graz und durchfährst in nur 9 ½ Stunden eine wildromantische Bergnatur, bist du dann in Zürich, der hektischsten Stadt der Schweiz ankommst. Und auf allen Strecken bekommst du für wenig Geld ganz viele Bahnerlebnis. Du besuchst vier wundervolle Städte in Europa. Und das vollkommen ohne Stress. Langweile wirst du auch nicht kennen. Du kommst aus dem Staunen einfach nicht heraus.

Wiener Schmäh und das Grüne Gold der Steiermark
Nicht nur die Musik, sondern auch die feinen Künste versetzen die Wiener Gäste in romantische Träume. Die Walzerstadt wird auch ganz bestimmt dich so wie bereits Millionen von Besuchern vor Dir verzaubern. Lass dich vom besonderen Flair, Charme und der Eleganz dieser Weltstadt verführen, tauche in die Nostalgie vergangener Zeiten ein, erfahre mehr von den Komponisten und Musikern, aber auch vom dem dritten Mann und von Falco. Wien, Wien nur du alleine, sollst die Stadt meiner Träume sein..nur du..du allein! Auf gar keinen Fall sollst du versäumen, die Buschenschänken und eins der berühmten Kaffeehäuser Wiens zu besuchen. Beide sind alteingesessene echter Wiener Institutionen. Gönn dir ein Stück Sachertorte bei einer der vielen Wiener Kaffeespezialitäten wie Melange, Mokka oder Einspänner und den jungen Wein vom Kahlenberg. Probieren sollst du aber auch die deftigen Botschafter Wiens: die Frankfurter Würstl (in Frankfurt heißen sie Wiener) und das Wiener Kalbsschnitzel. Von der lokalen italienischen Spezialität „cotolleta alla milanese“ (Mailänder Kotelett) zum Wiener Schnitzel. Generalfeldmarschall Radetzky war davon so begeistert, dass er sofort das Rezept an die Wiener Hofküche schickte. Hier hatte man jedoch keinen Parmesan parat und ließ die Zutat weg, es reichten Semmelbrösel, Ei und Mehl. Und fertig war das Wiener Schnitzel

Ist Zürich wirklich die hektischste Stadt der Schweiz?
Mitten in Europa, malerisch am See gelegen, ist Zürich nicht nur die Wirtschafts- und Finanzmetropole der Schweiz, sondern auch eine Stadt mit sehr hoher Lebensqualität – eine edle Boutique-Stadt. Nicht nur die «Helvetica»-Schrift, das Bircher Müsli und «Züri Gschnätzlets» stammen aus Zürich, sondern auch die Freitag-Taschen aus gebrauchten Materialien und die Kunstbewegung Dada. Ist Zürich wirklich die hektischste Stadt der Schweiz? Wenn man den Bewohnern anderer Schweizer Städte Glauben schenkt, dann möchten sie ungern nach Zürich. Doch die größte Stadt der Schweiz ist die Ruhe selbst. Überzeuge dich selbst.

Krakau, eine wenig junge Stadt – einfach zum Verlieben
Trotz der Hochburg der Nationalsozialisten im zweiten Weltkrieg wurde die Stadt nicht zerstört. Darüber freuen sich heute Besucher aus Nah und Fern, denn diie Krakauer Altstadt ist ein herausragendes Beispiel mittelalterlicher Architektur, Sie zählt zu den schönsten in Europa. Einst besaß das „polnische Florenz“ 7 Stadttore und 47 Wehrtürme im Ring der Wehrmauern, die heute noch immer teilweise vorhanden sind. Historische Gassen und mehr als 40 mittelalterliche Bürgerhäuser und Adelspaläste reihen sich rechtwinklig um den zentralen Marktplatz Rynek Glówny. Abends weißt du ganz bestimmt nicht, wie oft du beim Schlendern immer wieder auf dem Markt gekommen bist. Aber das stört keineswegs. Er ist wirklich von jeder Seite beeindruckend anzuschauen. Drum herum: jede Menge Cafés mit hohem „Sonnenbrillenfaktor“. Krakau ist jung! Du merkst schon, Fotomotive gibt es in Krakau wahrlich genug!

Graz ist da, wo das Kürbiskernöl zu Hause ist
Über die Semmering-Bahnstrecke, noch heute ein völlig intaktes Meisterwerk damaliger Ingenieure kommst Du in das Land des Kürbiskernöls. Das „Grüne Gold“ ist als ein Mitbrignsel für die Daheimgebliebenen ideal. Mitbringsel für Zuhause ist das „Grüne Gold“ der Steiermark. Und Graz ist genau da. Die Altstadt von Graz und das Schloss Eggenberg gehören zum UNESCO-Kulturerbe. Prachtvolle Bauten, mediterranem Charme und eine weltoffene Atmosphäre. Graz war und ist noch mehr: eine ehemalige Kaiserstadt, ein Renaissance-Kleinod, eine Stadt der Wissenschaft und modernen Architektur und eine der Kulturhauptstädte Europas.

9 Tage ab 2597 €

Deine Reisetermine 2024
20.07. – 28.07.2024
17.08. – 25.08.2024

Wien Graz, Österreich Stephansdom
Zürich Schweiz
Zugfahrt, 1.Klasse, Panoramawagen, SBB Zugreise, Gotthard Panorama Express, Schweiz Zug Eisenbahn Bahn Panoramazug Wien Graz, Zürich, Krakau Polen, Trans Alpin Express,
Polen, Krakau
Wien Graz Österreich Pärchen
Schweiz Zug Eisenbahn SBB Bahn Zugfahrt Panoramazug Wien Graz, Zürich, Krakau Polen
Home
Call Now Button