Kunden Rezensionen

Angela M. aus Ravensburg
Sich „Blasen laufen“ in Paris. Der Eiffelturm, was für eine grandiose Ingenieurleistung damaliger Zeit.
Die Fahrt mit dem Eurostar-Zug. In nur 2 ½ Stunden geht es auf die Insel. Schlange stehen bei Madame Thussand! Und dann luxuriöse Erholung auf See an Bord der Queen Victoria. Alles in allem… es hat sich gelohnt.
Wärmstens empfehlen kann ich die Stadtentdeckungen auf eigener Faust mit Bus und Metro.

Klaus S. aus Mühlheim
Das war ein außergewöhnliches Erlebnis. Normalerweise buche ich immer einen Strandurlaub.
Diese Bahnreise mit dem Glacier-Express hat alles bisher Dagewesene getoppt. Es gibt eine
Vielzahl von Panoramazügen in der Schweiz. Ich werde wieder eine Bahnreise in der Schweiz
unternehmen…das steht fest.

Ernst S. aus Borgheide
Wow! Das war einfach umwerfend, die Fahrt mit dem Glacier- und Bernina-Express. Die majestätischen Berge sind zum Greifen an. Ich konnte die atemberaubende Alpenlandschaft dank der riesigen Panoramafenster so richtig förmlich einsaugen und einatmen.
Und so erleben als wäre ich mitten in der Natur. Während der Zugfahrt fällt mein Votum eindeutig aus. Die Schweizer Bergwelt sollte einen Preis bekommen.

Maria F. aus Abensberg
Dass man in Holland so manches Schnäppchen machen kann, war mir bekannt. Doch das Shopping-Paradies Groningen hat alles bei weitem übertroffen.

Nichts für meinen Mann, aber am nächsten Tag hat er gestaunt…über die großen Passagierschiffe auf der Meyer-Werft Die Zeit reicht nicht aus, für alles was man in der Region erleben kann.

Nicht nur die Inseln, sondern auch auf dem Festland. Wir müssen und werden wiederkommen!

Claudia J. aus Alsbach
Ich habe die Reise nur gebucht, weil ich Borkum namentlich kenne und schon immer mal hin wollte. Doch Schiermonnikoog hat alles bei weitem übertroffen. Und das Hotel – einfach spitze. Wer abends Groningen unsicher machen will, sollte aber ein Hotel in der Stadt buchen.

Brigitte B. aus Berlin
Bis zu 4 Inseln in einer Reise und kein Hotelwechsel. Super! Mein Resümee….„Terschelling und Borkum sind schön, Ameland ist sehr schön, doch Schiermonnikoog ist was ganz Besonderes!“ Fahrrad fahren, Schiff fahren, Sandburgen bauen oder faulenzen…gerne wieder
mal.

Peter F aus Aschaffenburg
Ich habe die Reise „Inselhüpfen im Westfriesischen Wattenmeer“ gebucht. Nur zu empfehlen!
Gerade von dem Hotel bin ich begeistert. Wo gibt es noch so große Zimmer, so ein
schmackhaftes Abendessen vom eigenen Bauernhof, so eine Aussicht in die grünen Wiesen und das alles…für das Geld.

Alexander W. aus Wilnsdorf
Der Glacier-Express übertraf meine kühnsten Erwartungen. Diese Eindrücke sollte man auf jeden Fall erlebt haben. Ich werde wieder fahren.

Dieter K. aus Haiger
So richtigen Spaß hatten wir auf dem „Barfuß-Pfad“ – ganz in der Nähe vom dem Hotel.
Barfuß mitten durch Schlamm und Matsch… der Natur so nahe. Auch Schiermonnikoog hat uns sehr gut gefallen…ganz anders, kleine schnucklige Kapitänshäuser und saubere Strände.

Die Insel ist auch für einen Strandurlaub geeignet.

Klaus N. aus Bad Hersfeld
„Ich war noch niemals in New York…“ Der Ohrwurm von Udo Jürgens stimmte mich auf diese Reise ein. Das quirlige Erlebnis Manhattan und dann mehr als eine Woche Erholung auf See auf der „Queen Mary 2“.

Einfach fantastisch! London und Paris war ich schon, kann aber immer wieder hinfahren. Die Hotels waren dafür aber sehr zentral – mit der U-Bahn zu erreichen.

Regina S. aus Biberach
„Von Rom nach Venedig“… ist nicht nur für Kunstfreunde und Städtereise-Liebhaber, sondern auch für die, die die italienische Lebensart mögen, eine fantastische Reise. Die Hotels waren sehr sauber und immer mitten im Geschehen.
Kleine 3*Hotels haben meistens mehr Flair als so manches 4*Hotel. Die Fahrt mit den italienischen Zügen hat wunderbar geklappt.
Mein Tipp, kaufe ein 1.Klasse-Ticket.
Vielen Dank für die gute Organisation…liebes reise365-Team.
Übrigens: Ich habe bei der Flugbuchung ein Schnäppchen gemacht. Frühbuchen lohnt sich auf jeden Fall.

Dieter B. aus Herne
So ein besonderes Hotel habe ich noch nicht erlebt. Urig, gemütlich und echt schweizerisch.
Und das Preis-Leistungsverhältnis einfach topp. Der Hotelier ist sehr bemüht und gastfreundlich. Zwar liegt das Hotel liegt außerhalb von Pontresina, dafür aber mitten in den Bergen und absolut ruhig. Interessant, das Hotel hat einen eigenen Bahnhof.
Wer hier aussteigt, will garantiert zum Gasthaus. Mit der im Preis enthalten Gästekarte haben wir 7 Tage lang Zug, Bus und Bergbahnen genutzt, auch in Tirano waren wir.
Tipp: Wandere bis Alp Grüm, genieße die tolle Aussicht und fahre mit dem Zug zurück

Martin K. aus Bochum
Die Furka-Dampfbahn war schon immer ein Traum von mir. Bei Reise365.com bin ich fündig geworden. Überall in der Schweiz zischt und dampft, pfeift und raucht es, das sogar im fahrplanmäßigen Linienverkehr zu Land und auf dem Wasser.
Bin begeistert, was das Team von reise365.com zusammengestellt hat. Das Hotel in Luzern ist etwas abseits, wenn man mit dem Zug anreist. Dafür aber ruhig gelegen.
Ich hätte lieber in Disentis übernachtet, doch Andermatt ist für eine Nacht auch o.k.. Und vor allem das Wetter hat mitgespielt.
Die Reise „Schweizer Volldampf-Quartett“ ist ein Hit. Die Dampfzugfahrt rund um Davos war der Höhepunkt der Reise schlechthin.
Auch von der Furka-Dampfbahn und der Brienzer Rothorn-Bahn bin ich fasziniert.

Walter S. aus Wien
Wir waren auf dem Jochpass und im Bernina-Gebirge unterwegs.
Die Hotels – abseits der hektischen Welt – einfach urig und gemütlich! Sofort nochmals!
Schweizer Gastfreundschaft pur. Hoch oben in den Bergen habe ich selbst meine Ideen verwirklicht. Aktiv-sein in den Bergen ist aufregender als faulenzen….
Die Überschrift trifft genau den Nagel auf dem Kopf! „So haben Sie die Schweiz noch nicht erlebt“… Kann ich bestätigen und nur wärmstens empfehlen.

Claudia W. aus Heidingsfeld
Westeuropa par excellence“ ist eine ganz tolle Städtereise-Kombination für den der viel Zeit für persönliche Entdeckungen in Städten liebt. Gerade im Juli und August London, Paris, Amsterdam und auch Brüssel zu erleben macht Spaß. Die Hotels sind günstiger und es sind weniger Menschen in den Städten. Der Weg hoch zur Sacré-Cœur ist anstrengend, aber er lohnt sich.

Klaus R. aus Hannover
Eine Reise der Superlative. Zuerst ein Frühstück in Paris und der Eurostar, dann ein Ale in einem Londoner Pub und zuletzt der besondere Cunard-Flair an Bord der MS „Queen Victoria“.
Die Atmosphäre an Bord ist nicht steif, aber angehaucht mit britischem Charme und Humor.
Noch einmal die Reise…ja sofort, dann aber mit einer Balkonkabine.

Wolfgang S aus Esslingen
Vor einer Woche sind wir von unserer Reise „Mit Volldampf unterwegs in England“ wohlbehalten und sehr zufrieden zurückgekommen. Vielseitig, interessant, abenteuerlich.

Abenteuerlich ist die Fahrt über den Wrynosepass, bei gutem Wetter sehr schön.
Wir erlebten eine schöne Fahrt mit der Schmalspurbahn ans Meer. Die Zugfahrt gab schon einmal einen Eindruck, was alles geboten werden kann. Das Lakeland Motormuseum hat viel Freude gemacht. Fantastisch, was der Verein „Tanfield Railway“ geboten hat. Über 7 Dampfloks waren in Betrieb, im Streckendienst, mit Güterzug, im Rangierdienst. Übrigens ist das die älteste Eisenbahn der Welt. Auch das Beamishmuseum war begeisternd, leider war mit 3 Stunden die Zeit etwas knapp.

Bei North Yorkshire Moors Railway sind wir auf der Hinfahrt in Goathland ausgestiegen, nach Grosmont gelaufen und mit dem nächsten Zug nach Whitby weiter gefahren. Es ist ein sehr schöner Weg – größtenteils bergab. Aber man hat für ca. 5,6 km je nach Fahrplan nur zwischen 70 und 100 Minuten Zeit. Die Rückfahrt von Withby mit einer Steigung von 1:49 war ein absolutes tolles Dampfzugerlebnis. Hier zeige die Dampflok so richtig, was noch in ihr steckt.

Wir besuchten noch Howard Castle mit dem schönen Park und das Railwaymuseum in York. Ich war 1986 dort und schon begeistert, aber nun mit dem Neubau ist es wirklich etwas Besonderes. Auch der Rundgang durch das Magazin machte viel Freude. Eine weitere Empfehlung auf dieser Reise ist unbedingt ein Stadtrundgang in Durham.

Alles in allem eine wunderbare Reise. Großes Lob an den Reiseveranstalter, super Organisation, tolle Reise.

Home
Call Now Button