Nostalgie - Reise: Dampfzug in Finnland und Russland

Wo Dampf-Nostalgie auf Schiene und zu Wasser ein Erlebnis par Excellence ist

Nostalgie – Reise: Dampfzug in Finnland und Russland
Wo Dampfnostalgie auf Schiene und zu Wasser ein Erlebnis par Excellence ist

Finnland und Sauna, Sankt Petersburg und Zar Peter, Volldampf und Kohlenfeuer. Die einzigartige Reise versetzt mich in eine längst vergangene Zeit zurück. Eine Zeit, in den Zügen, bespannt mit einer Dampflok, noch ein alltägliches Bild war. Ich reise unter Volldampf und erlebe die Faszination der Nostalgie. Gemütlich, historisch und dennoch zeitgemäß. Davon habe ich schon immer geträumt.

Sankt Petersburg, das Fenster nach Europa
Der Petersburger Himmel wie „eine Eins“. Die Stadt, gegründet von Peter dem Großen, um „ein Fenster nach Europa zu schlagen“. Peter dem Großen und seinen Nachfolgern war nur das Beste gut genug. Prunkvolle Paläste, prächtige Fassaden, geschwungene Brücken, vergoldete Kuppeln und Turmspitzen strahlen Prunk und Pomp aus und prägen den Charme der Stadt. Zum 300-Jährigen Jubiläum wurde der Stadtkern richtig aufwendig saniert. Putin nahm viel (sogar sehr viel) Geld in die Hand. Was auch kein Wunder ist. Den Vladimir ist gebürtiger Petersburger.

Meine Eisenbahntastischen Juwelen
Nicht nur Kunstliebhaber, sondern auch Eisenbahnfreunde kommen in der Zarenresidenz Sankt Petersburg voll auf ihre Kosten. Das größte Eisenbahnmuseum Russlands ist eine wahre Schatzkammer für Technik-Begeisterte. Die Dauerausstellung bietet einen lohnenswerten Überblick über die gesamte Geschichte der Eisenbahn von der Zarenzeit bis in die Jahre nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion. Russland gehörte nie zu den Weltmarktführern bei der Herstellung von Dampflokomotiven. Aber das Land schaffte es trotzdem, einige Lokomotiven herzustellen, die sogar die europäischen und amerikanischen Dampfloks übertrafen.

Volldampf im weiten Russland: Mit dem Dampfzug unterwegs
Doch das was ich jetzt am Bahnhof sehe, überrascht mich schon: Hinter der majestätischen Dampflok wirken die Waggons wie Puppenwagen. Ich steige ein. Der Schaffner ruft „все на борту, поезд вот-вот уйдет.“ (Alles einsteigen, der Zug fährt gleich ab). Scheppernd fallen die Türen ins Schloss. Ein greller Pfiff gibt dem Lokführer das Signal zur Abfahrt. Der Lokführer schiebt den Regler nach vorne. Fauchend und zischend setzt sich das Dampfross in Bewegung. Ich natürlich auch! Rauchwaden zeugen davon, wie mächtig sich die Lok ins Zeug legt, um mich durch die Weiten Russlands zu transportieren. Es ist kein Touristenzug, sondern ein regulärer Nahverkehrszug. Immer wieder samstags von einer Dampflok gezogen. Seit 1976 ist es wieder der erste dampf betriebene Lokalzug. Mittendrin bei Einheimischen erlebe ich das wirkliche authentische Russland. Wer am Seliger-See kommt, sucht nicht das Russland aus dem Reisekatalog. Hier gibt es anderes zu entdecken als Zaren-Glanz. Im Hinterland verborgen: Der Quell von Mütterchen Russlands Lebensader. Eine Dampfzug – Reise in Finnland und Russland ist ein unvergessliches Erlebnis.

Ein Zeitsprung in die Gegenwart
Graser können Gegensätze nicht sein. Und Gegensätze ziehen sich bekanntlich an! Super modern, super schnell und nostalgisch, aber dennoch zeitgemäß. In weniger als 2 Stunden reise ich im Sapsan, dem russischen ICE zu und vom Dampfzug nach Saint Petersburg. Als kostenfreien Bonus genieße ich Service pur.

Echtes finnisches Dampf-Abenteuer
Finnland ist Rauchsauna. Und das ist ein originelles Dampf-Abenteuer. Doch hier ist ein anderes Dampf-Abenteuer gemeint. Dampflokomotiven sind ebenfalls in Finnland Teil des eisenbahngeschichtlichen Erbes. Fünf Tage bist Du mit dem Dampfzug unterwegs. Ein Rangierer kuppelt gekonnt Waggons und Dampflok zusammen. Eine abenteuerliche Zeitreise quer durch Finnland beginnt. Es ist ein Land mit weiten, grünen Wäldern, schönen Ostseeinseln, windumtosten arktischen Fjells und zahllosen blauen Seen.

Angeblich sind es 187.888…                                                                         Die Sonne spiegelt sich in den tiefblauen Seen. Kleine Dörfchen mit farbenprächtigen Häuschen wechseln sich mit der weiten Landschaft ab. Wasser plätschern, zartes Vogelgezwitscher und der röhrende Ruf eines Elches sind zu hören. Dazwischen schnauft die Dampflok. „On Tour“ führt die Strecke durch wald- und wiesenreiche Landschaft. Der Lokführer muss ganz schön aufpassen, damit wir nicht mit dem „König des Waldes“ zusammenstoßen. Ausgewachsen bringt ein Elch nämlich bis zu 700 kg auf die Waage…. Die silbernen Schienenbänder laufen in der Ferne zu einem Strang zusammen.

Die größte Holzstadt Europas
Die Altstadt von Rauma ist kein Freilichtmuseum. Sie ist mit den aufwändig dekorierten Holzhäusern ein bewundernswertes Beispiel für eine lebendige und gut erhaltene historische Holzstadt. Hier wohnen, essen und handeln die Bürger. Das sie drei Jahrhunderte nach dem letzten Großbrand fast unverändert erhalten blieb, ist dem Traditionsbewusstsein ihrer Bürger zu verdanken. Daher nahm UNESCO diese Idylle aus Holz ins Weltkulturerbe auf.

Draisine – das Fahrrad auf Schienen
Ein Ruck. Der Zug steht. Die Dampflok braucht eine Pause. Doch wie komme ich weiter. Ich steige einfach auf die Draisine, um mit eigener Muskel-Kraft ans Ziel zu kommen – dass macht Spaß. Unter mir das drollige Tretfahrzeug, vor mir das endlose Gleis. Um mir herum Finnlands Waldeinsamkeit. Einfach unbeschreiblich schön!

Stahl-Gießerei
Stahl – das sind wir! Seit mehr als 100 Jahren hat Lokomo weltweit einen guten Ruf in der Edelstahlguss-Produktion. Bis in die 50erJahre hinein wurden hier auch Dampflokomotiven gebaut. So erblickte auch die Dampflok 1009 hier das Licht der Welt. Hautnah verfolgen wir den Weg des Rohstoffes über die Kokerei und Hochofen zum Stahlwerk. Dabei erleben wir einen Hochofenabstich und vieles mehr. Wow, das war interessant.

 

innland Russland Volldampf

Reise365_logo

Reise365.com-Vorteile

  • Nostalgie – die Dampfzug – Reise quer durch Finnland
  • das Russische Eisenbahnmuseum in St-Petersburg, einfach gigantisch
  • Helsinki: Jugendstil ist hier zu Hause
  • Sankt-Petersburg, das Aushängeschild Russlands
  • die Dampfzugfahrten in Russland
  • die Schienenbus-Reise nach Porvoo
  • Mit Volldampf unterwegs auf dem Meer
  • kulturelles Leben und gutes Essen in Finnland und Russland
  • Sehenswert: Stadtbesichtigungen in Helsinki und Sankt-Petersburg
  • die wiesen- und waldreichen Weiten Finnlands
  • Gratis: Besichtigung der Stahl-Gießerei Lokomo
  • die Draisinenfahrt in Finnlands Waldeinsamkeit
  • Der Quell von Mütterchen Russlands Lebensader erleben

Reiseverlauf: Volldampf in Finnland und Russland

1.Tag individuelle Anreise nach Sankt-Petersburg/ Russland
2.Tag Sankt-Petersburg: Dampfzugfahrt ins Blaue
3.Tag Sankt-Petersburg: Russ. Eisenbahnmuseum
4.Tag Sankt-Petersburg: Dampfzug-Erlebnis in den Weiten Russlands
5.Tag Sankt-Petersburg: Stadtrundfahrt -> Zugfahrt nach Kouvola
6.Tag Kouvola: Die nostalgische Dampfzug-Zeitreise beginnt
7.Tag Nostalgie – Mit Dampfzug und Draisine in die Wildnis
8.Tag Dampfzugreise Tampere -> Humppila -> Turku
9.Tag Turku: Im Dampfzug nach Holzstadt Rauma
10.Tag Turku -> Helsinki per Dampfzug
11.Tag Helsinki: Schienenbusfahrt nach Porvoo: Stadtbesichtigung
12.Tag Helsinki: Stadtbesichtigung. Individuelle Heimreise

12 Tage ab 3595,- € p.P
14 Tage ab 4157,- € p.P
16 Tage ab 4257,- € p.P.

Dampf gibt es noch mehr…
in Finnland: Nicht nur in den Saunen und im Feuerschlund der Dampfloks, sondern auch auf dem Meer. Seit 1939 versieht der Dampfer S/S Ukkopekka treu seinen Dienst auf dem Meer. Ich bin von dem schönsten Schärengarten der Welt begeistert! Mir fällt spontan das Lied ein: „Sommernacht in Rom…äh besser in den Schären… und ich träume! Und da ankert plötzlich das Schiff bei einer kleinen, sogar klitzekleinen Felsen-Insel. Einmal umrundet, sind es noch nicht mal 300 m Fußweg. Bin ich jetzt Robinson Crusoe?

Der Lättähattu, Dein Freund und Helfer
Zum Schluss noch ein weiterer Höhepunkt für die langjährigen Eisenbahn-Liebhaber. Natürlich auch für die, die es jetzt geworden sind. Im historischen Schienenbus, dem einstigen Rückgrat des lokalen Schienenverkehrs in Finnland nähere ich mich ruckelnd und zuckelnd Kilometer für Kilometer der charmanten und gemütlichen Stadt Porvoo. Die liebevoll renovierte Altstadt lädt zu einem ausgiebigen Bummel ein. Und da plötzlich bekomme ich eine Ohrfeige

Von meiner Dampfzug – Reise in Finnland und Russland werde ich noch meinen Enkeln erzählen

Nostalgie Dampflokomotive Dampfzug Finnland Russland Sankt Petersburg
Dampflokomotive Dampfzug Finnland Russland Sankt Petersburg
Dampfschiff Nostalgie Dampflokomotive Dampfzug Finnland Russland Sankt Petersburg
Nostalgie Dampflokomotive Dampfzug Finnland Russland Sankt Petersburg
Finnland Russland Sankt Petersburg
Home
Call Now Button